d e f es 
Suche
Go
Kurse

Analyse von Repeated Measurements

Mo/Di, 5./6.11.2018

Werden für eine Versuchseinheit (z. B. Tier oder Patient) mehrere Messungen über eine bestimmte Zeitperiode durchgeführt, spricht man von wiederholten Messungen (Repeated Measures). Statistische Standardmethoden sind für die Auswertung solcher Versuche nicht geeignet, da sie die Korrelation zwischen den Messungen bei den gleichen Versuchseinheiten nicht berücksichtigen. In dieser Schulung lernen Sie, solche Versuche korrekt auszuwerten, um aussagekräftige Resultate zu erhalten.


Was werden Sie lernen ?

Werden für eine Versuchseinheit (z. B. Tier oder Patient) mehrere Behandlungen oder Messungen über eine bestimmte Zeitperiode durchgeführt, spricht man von wiederholten Messungen (Repeated Measures). Diese Situation entsteht z. B. bei der Untersuchung der Wirkung eines Medikamentes gegen Kreislaufstörungen, wo einer Gruppe von Patienten ein, zwei und drei Stunden nach Verabreichung des Mittels die Herzfrequenz gemessen wird.

Statistische Standardmethoden sind für die Auswertung solcher Versuche nicht geeignet, da sie die offenbar vorhandene hohe Korrelation zwischen den Messungen bei den gleichen Versuchseinheiten nicht berücksichtigen. Welche Analysetechniken gewählt werden, hängt dabei im Wesentlichen von den Fragestellungen ab, die mit dem Experiment beantwortet werden sollen.

In diesem Kurs lernen Sie, solche Versuche korrekt auszuwerten, um aussagekräftige Resultate zu erhalten. Nach einer Einführung in grafische Darstellungen und einfache Analysetechniken werden speziellere Varianzanalysemodelle und Regressionsansätze behandelt. Alle Methoden werden auf einem möglichst leicht verständlichen Niveau gehalten. Grosser Wert wird auf praktische Übungen am PC gelegt. Für die Einführung wird dazu die Software Excel eingesetzt. Danach werden spezialisiertere Statistik-Programme benutzt. Es besteht die Möglichkeit, Beispiele der Kursteilnehmer zu besprechen und auszuwerten.


Wer sollte teilnehmen ?
  • Wissenschaftler in Forschung und Entwicklung, die wiederholte Messungen auswerten wollen
  • Elementare Statistikkenntnisse werden vorausgesetzt (z. B. entsprechend dem Kurs "Visualisierung von Labordaten")

Welche Themen werden behandelt ?
 Grundlagen
 Einfache grafische Darstellungen: Boxplot, Streudiagramme Verlaufskurven
Vergleich von zwei Stichproben: t-Test
Vergleich von mehreren Stichproben: Varianzanalyse
Lineare Regression: Idee
 Einfache Analysetechniken
 Gruppenvergleiche für jeden Zeitpunkt (time-by-time analysis)
Analyse von prägnanten Profil-Eigenschaften (response feature
analysis)
 Varianzanalyse-Modelle
 Univariate Varianzanalyse
Modelle mit mehr als einem Fehlerterm (Split-Plot)
Multivariate Varianzanalyse
 Regressions-Modelle
 Modellierung der Korrelationsstruktur zwischen den Beobachtungen
Verlaufskurven, Wachstumskurven

Weitere Fragen ?
  • Dauer: 2 Tage
  • Teilnehmerzahl: 4-12 (eigener PC für jeden Teilnehmer garantiert)
  • Kosten: inkl. vollständige Kursunterlagen, Kaffee und Mittagessen: siehe Anmeldeformular
  • Daten: siehe Anmeldeformular
  • Weitere Informationen: siehe Kontaktformular
powered by Swisscom AG
c