d e f es 
AICOS News
25.05.2019
AICOS Technologies auf der Ilmac 2019 in Basel
News Ilmac Basel September 2019 
mehr Linie
Suche
Go
Kurse

STAVEX für Experten (NEU!)

Mo/Di, 18./19.11.2019

STAVEX ist ein benutzerfreundliches PC-Softwaresystem, das Wissenschaftlern in Forschung, Entwicklung und Produktion ermöglicht, statistische Versuchsplanung zur Prozess- und Produktoptimierung in ihrer Routinearbeit unabhängig vom Statistiker einzusetzen. Dieser Kurs richtet sich an Benutzer von STAVEX, die schon vertiefte Kenntnisse haben. Nun wird diskutiert, wie mit komplexen Situationen umgegangen werden kann. Es werden spezielle praktische Anwendungen besprochen, die nicht Bestandteil unserer Standard-Schulungen sind. Der Kurs ist so konzipiert, dass die Teilnehmenden explizit die Möglichkeit haben, eigene Anliegen in den Kurs einzubringen.


Was werden Sie lernen ?
Weil Sie das Expertensystem STAVEX zur Versuchsplanung und -auswertung regelmässig benutzen oder an Teilen A und B der entsprechenden Schulung teilgenommen haben, kennen Sie bereits die vielfältigen Funktionen unseres Expertensystems STAVEX zur einfachen Versuchsplanung und -auswertung. Nichtsdestoweniger sind Sie manchmal mit schwierigen praktischen Problemstellungen konfrontiert, bei denen Sie nicht genau wissen, wie Sie vorgehen sollen: welche Funktionen Sie idealerweise kombinieren sollten; bzw. wie Sie die Ergebnisse am besten interpretieren können. In dieser Expertenschulung werden Sie es auf Grund von vielen angewandten Beispielen aus der Praxis lernen.

Wer sollte teilnehmen ?
  • Wissenschaftler in Chemie, Physik, Verfahrenstechnik, usw. in Forschung, Entwicklung und Produktion, die das Expertensystem STAVEX zur Versuchsplanung und -auswertung regelmässig benutzen oder an Teilen A und B der entsprechenden Schulung teilgenommen haben.
  • Keine speziellen Vorkenntnisse in Statistik/Mathematik notwendig.
  • Teil A und B oder entsprechende Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Welche Themen werden behandelt?
Einführung
  • Kurze Wiederholung der Grundlagen
  • Praktische Umsetzung: wann können Schwierigkeiten auftreten?
Praktische Fälle
  • Ermittlung des Design Space bei Vorliegen zahlreicher Zielgrössen
  • Screening: ein erreichbares Ziel, selbst bei Vermutung wichtiger Interaktionen?
  • Effiziente nachträgliche Erweiterung des Faktorenbereichs
  • Grenzen der Interpretation der Auswertungsergebnisse bei nicht perfekten statistischen Modellen
  • Optimierung komplexer Formulierungen unter Einhaltung vielfältiger praktischer Einschränkungen
Diskussion
  • Diskussion der Problemstellungen der Teilnehmenden und ihrer Fragen

Weitere Fragen ?
  • Dauer: 2 Tage
  • Teilnehmerzahl: 4-12 (eigener PC für jeden Teilnehmer garantiert)
  • Kosten: inkl. vollständige Kursunterlagen, Kaffee und Mittagessen: siehe Anmeldeformular
  • Daten: siehe Anmeldeformular
powered by Swisscom AG
c