d e f es 
Suche
Go
Kurse

Analyse von Materialflüssen mittels Simulation, Teil B

Auf Anfrage

SIMBAX ist ein speziell für die Bedürfnisse der Prozessindustrie entwickeltes Softwarepaket, das es ermöglicht, ein tiefes Verständnis der Materialflüsse in Batch- und (semi)kontinuierlichen Produktionsanlagen zu gewinnen und sie somit in logistischer Hinsicht zu optimieren. Dieser Kurs vertieft die Kenntnisse der Teilnehmenden in der Anwendung der logistischen Materialfluss-Simulation; es wird eingeübt, wie komplexere Fragestellungen in SIMBAX abgebildet und optimiert werden können.


Was werden Sie lernen ?
Haben Sie die Aufgabe, z.B. infolge Änderungen im Produktemix eine bestehende Produktionsanlage und die entsprechenden Prozesse bezüglich ihrer Effizienz bzw. Auslastung zu optimieren oder als Ingenieur eine neue Anlage optimal zu gestalten? Und haben Sie schon Vorkenntnisse in der logistischen Materialfluss-Simulation und SIMBAX?
In diesem Kurs vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Umgang mit SIMBAX, und können danach auch komplexe Fragestellungen mit Hilfe einer logistischen Materialfluss-Simulation optimieren.

Wer sollte teilnehmen ?
  • Verfahrensentwickler, die bei der Auslegung von - u.a. chemischen - Prozessen und Anlagen von den Optimierungsmöglichkeiten profitieren möchten, welche auf der Logistikebene verfügbar sind (Debottlenecking)
  • Chemieingenieure und Produktionsverantwortliche, die die Leistungspotentiale bestehender (insbesondere Mehrzweck- und Mehrprodukt-) Anlagen durch gezielte Vermeidung von Konflikten zwischen Produktionsabläufen voll ausnützen möchten (Kapazitätsanalysen)
  • Manager, die sich ein Bild der Einsatzmöglichkeiten der Materialflusssimulation schaffen möchten

Welche Themen werden behandelt ?
  • Semikontinuierliche Verfahren inklusive Trennung und Rezyklierung über Tanks
  • Schnelle Modellierung ähnlicher Rezepte mittels Parameter und Überwachung benutzerdefinierter Variablen
  • Ausführliche grafische Analyse des Gantt-Charts in Mehrzweckanlagen
  • Containerverkehr: Abfüllung, Entleerung, Transport
  • Synchronisation mehrerer Prozessschritte
  • Zusammenfassung bzw. Teilung von Batches vor einer Weiterverarbeitung
  • Zeitrestriktionen: Eingeschränkte Verfügbarkeit von Apparaten und Ressourcen inklusive zeitabhängiger Ressourcenverbrauch und Abbildung von Ausfällen
  • Rezept- und Produktdatenverwaltung mit Hilfe von Excel

Weitere Fragen  ?
  • Dauer: 2 Tage
  • Teilnehmerzahl: 4-12 (eigener PC für jeden Teilnehmer garantiert)
  • Kosten: inkl. vollständige Kursunterlagen, Kaffee und Mittagessen: siehe Anmeldeformular
  • Daten: siehe Anmeldeformular
  • Weitere Informationen: siehe Kontaktformular
powered by Swisscom AG
c