d e f es 
Suche
Go
Kurse

Versuchsplanung und -auswertung mit STAVEX, Teil A

Mi/Do, 7./8.11.2018

STAVEX ist ein benutzerfreundliches PC-Softwaresystem, das es Wissenschaftlern in Forschung, Entwicklung und Produktion ermöglicht, statistische Versuchsplanung zur Prozess- und Produktoptimierung in ihrer Routinearbeit unabhängig vom Statistiker einzusetzen. Dieser Kurs fördert den sinnvollen Umgang mit der STAVEX-Software und das Verständnis der zugrundeliegenden statistischen Verfahren.


Was werden Sie lernen ?
Statistisch geplante Experimente erlauben, maximale Information mit minimalem Aufwand zu gewinnen. Die bekannten Vorteile der Versuchsplanung sind:
  • Effizienz: nur die Versuche, die man braucht, aber auch alle, die man benötigt, werden durchgeführt!
  • Genauigkeit: für den gegebenen experimentellen Aufwand wird die höchste mögliche Genauigkeit erreicht.
  • Wechselwirkungen: Synergien zwischen Parameter werden erkannt und verstanden.
Dieser Kurs richtet sich an Wissenschaftler, die statistische Versuchsplanung und -auswertung anwenden wollen, z. B. um Produkte oder Prozesse zu optimieren, und die dafür STAVEX einsetzen wollen.

STAVEX ist ein benutzerfreundliches PC-Softwaresystem, das von den Mathematischen Applikationen der ehemaligen Ciba-Geigy entwickelt wurde. Es läuft unter Windows. STAVEX ist als Expertensystem konzipiert worden, das die Benützer durch den ganzen experimentellen Optimierungsprozess - von der Planung bis zur Datenauswertung - unabhängig vom Statistiker führt. Heute wird STAVEX von AICOS Technologies AG gepflegt und erweitert.

Der Kurs vermittelt einerseits Basiswissen, das die Anwendung von statistischer Versuchsplanung erleichtert und begreiflich macht; andererseits wird die Bedienung von STAVEX erläutert und anhand von Beispielen praktisch geübt. Der Kurs wird in zwei Teilen, A und B, angeboten. Die Teile können auch einzeln besucht werden; jeder Teil umfasst zwei Tage. Im Teil B wird den Teilnehmern die Möglichkeit angeboten, eigene Daten auszuwerten. 


Wer sollte teilnehmen ?
  • Wissenschaftler in Chemie, Physik, Verfahrenstechnik, usw. in Forschung, Entwicklung und Produktion
  • Keine Vorkenntnisse in Statistik/Mathematik notwendig
  • Teil A: kann auch von Teilnehmern besucht werden, die STAVEX später nicht einsetzen werden
  • Teil B: Teil A oder entsprechende Kenntnisse werden vorausgesetzt. Es ist empfehlenswert, aber nicht notwendig, schon mit STAVEX gearbeitet zu haben (Besprechung eigener Beispiele!)

Welche Themen werden behandelt ?
Konzepte der statistischen Versuchsplanung
Motivation: Wieso ist statistische Versuchsplanung der trial-and-error-Methode überlegen?
Benutzervorgaben: Zielgrössen, Faktoren, Wechselwirkungen
Strategie:
  • Screening von Faktoren
  • Modellierung
  • Optimierung einer Zielgrösse
Versuchspläne:
  • faktorielle Pläne
  • fraktionierte Pläne
  • Optimierungspläne
Auswertungsmethoden:
  • Screening: Halbnormalplot
  • Modellierung und Optimierung: Multiple Regression
Sequentielle Versuchsplanung

Weitere Fragen ?
  • Dauer: 2 Tage
  • Teilnehmerzahl: 4-12 (eigener PC für jeden Teilnehmer garantiert)
  • Kosten: inkl. vollständige Kursunterlagen, Kaffee und Mittagessen: siehe Anmeldeformular
  • Daten: siehe Anmeldeformular
  • Weitere Informationen: siehe Kontaktformular
powered by Swisscom AG
c